Gasvergleich

Jetzt gaspreise vergleichen

Jedes Jahr werden im Winter wieder die Heizungen aufgedreht. Um auch im Winter Geld zu sparen sollten Sie vorher die Gaspreise vergleichen. Das geht ganz einfach: Geben Sie hierzu einfach Ihre Postleitzahl und Ihren jährlichen Gasverbrauch in den Tarifrechner ein und erhalten Sie Angebote zu den besten Konditionen. Tipp: Den Gasverbrauch können Sie Ihrer letzten Gasabrechnung entnehmen oder Sie nutzen die Angaben in unserem Tarifrechner.


FĂĽr Sie auch interessant:

Gasvergleich: Sparen nicht nur bei den Heizkosten

Ein Gasvergleich hilft Ihnen nicht nur beim Sparen von Heizkosten im Winter, sondern auch beim Sparen von Warmwasserkosten in den anderen Jahreszeiten. Egal ob beim Wäsche waschen, Duschen oder Kochen, die Nutzung von warmen Wasser ist heutzutage unabdingbar (es sei denn Sie duschen gerne kalt). Daher ist es umso wichtiger die Kosten im Auge zu behalten und Gastarife regelmäßig zu vergleichen.

Gasvergleich: Vergleichen Sie jährlich neu!

Seit der Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes im Jahr 1998 ist der Wettbewerb auf dem Energiemarkt stetig gestiegen – zum Vorteil fĂĽr den Kunden. Mehr Wettbewerb auf dem Markt bedeutet nämlich, dass mehr Gasanbieter um die Kundschaft konkurrieren mĂĽssen und sich so bessere Preise fĂĽr den Kunden ergeben. Aus diesem Grund vergleichen auch besonders sparsame Kunden Ihre Strom- und Gastarife nicht nur einmal, sondern jedes Jahr aufs Neue.

Wir empfehlen Ihnen ebenfalls zu diesem Schritt. Vergleichen Sie die Strom- und Gaspreise jährlich neu. Der Aufwand ist gering, weil die Formulare binnen wenigen Minuten ausgefüllt sind. Auf diesem Weg haben Kunden jedoch bereits mehrere hundert Euro sparen können.

In nur drei Schritten gelangen Sie zu Ihrem neuen Gasanbieter

Wie läuft der Gaswechsel ab?

Nachdem Sie Ihre Postleitzahl und den ungefähren Gasverbrauch pro Jahr angegeben haben, erhalten Sie eine Liste mit verschiedenen Gasanbietern angezeigt.

Vergleichen: Sie haben die Möglichkeit die Angebote der Gasanbieter untereinander zu vergleichen und anschließend das beste Angebot auszuwählen.

Kundenbewertungen: Bei Ihrer Entscheidung stehen Ihnen tausende von Kundenbewertungen zur VerfĂĽgung – das sind Kunden die bereits Ihren Gasanbieter gewechselt haben und Ihre Erfahrungen mit der Community teilen.

Kündigung: Im nächsten Schritt muss nur noch die Kündigung bei Ihrem bisherigen Gasanbieter eingereicht werden. Dies übernimmt in der Regel der neue Gasanbieter für Sie. Zusätzlich ist die Gasversorgung während der Umstellung durch den neuen Anbieter gesichert. Das heißt Sie können auch während der Umstellungsphase weiter Heizen/Warmwasser nutzen.

Worauf sollten Sie sonst noch achten?

Achten Sie auf kurze Vertragslaufzeiten von 12 Monaten und Vertragsverlängerungen von maximal 1 Monat. Da sich die Preise regelmäßig ändern, wollen Sie sich nicht zu lange an einen Gasanbieter binden. So bleiben Sie flexibel und können frühzeitig wechseln, wenn Ihnen ein besseres Angebot gemacht wird.

đź“‘ Unterlagen die Sie fĂĽr den Vergleich bereit liegen haben sollten:

  • keine / die letzte Endabrechnung Gas