Haftpflicht

haftpflichtversicherungen vergleichen

Die Haftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen ĂŒberhaupt. Gleichzeitig sind die monatlichen VersicherungsbeitrĂ€ge fĂŒr den Versicherungsumfang in Millionenhöhe vergleichsweise gering – ab 2 bis 5€ pro Monat. Es gibt keinen Grund keine Haftpflichtversicherung abzuschließen und jedem ist zu raten dies auch zu tun.


FĂŒr Sie auch interessant:

Privathaftpflicht

Wir können vorsichtig sein, doch im Laufe unseren Lebens lassen sich nicht alle Missgeschicke vermeiden. Eine Vase vom Nachbar zerbrochen, Kinder die beim Fußball spielen die Glasscheibe vom Nachbar kaputt schießen – aber auch grĂ¶ĂŸere und gefĂ€hrlichere UnfĂ€lle wie das Übersehen eines Radfahrers beim Ausparken.

UnfĂ€lle geschehen schnell und können sehr kostspielig werden. Gerade wenn es um das Leib und Leben von anderen Menschen geht, können die Kosten in die Millionen gehen. Das sind Kosten die die meisten von uns nicht tragen können, aber durch eine Haftpflichtversicherung fĂŒr wenige Euro pro Monat bereits abdecken können.

Aus diesem Grund wird jedem empfohlen eine Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Wie werde ich abgesichert?

Eine Privathaftpflicht sichert Sie gegen Personen-, Sach- und VermögensschÀden ab. Die Deckungssumme liegt meistens bei mehreren Millionen Euro.

Das heißt bis zu diesem Betrag ĂŒbernehmen die Versicherungen die Kosten im Schadensfall. Eine hohe Deckungssumme ist wichtig, weil gerade bei PersonenschĂ€den die Kosten nicht zu unterschĂ€tzen sind.

Personenschaden

Ein Personenschaden liegt dann vor, wenn Sie einen anderen Menschen schaden – also zum Beispiel beim Ausparken mit dem Auto einen Radfahrer schwer verletzen.

Die Kosten bei PersonenschĂ€den sind besonders hoch, weil es um das Leib und Leben von Menschen geht und ein Mensch – anders wie ein Gegenstand – nicht ersetzt werden kann. Ein Gegenstand dagegen wird oft neu gekauft, weil die Reparaturkosten meisten höher liegen wie der Neuerwerb. Da ein Mensch nicht ersetzt werden kann, fallen hohe Kosten an, um Ihn wieder zusammen zu flicken.

Folgende Kosten sind u.a. denkbar:

  • Behandlungskosten
  • Lohnfortzahlung bei Ausfall auf der Arbeit
  • Schmerzensgeld

Da Sie Unfallverursacher sind haften Sie mit Ihrem Privatvermögen und mĂŒssen fĂŒr den Menschen den Sie verletzt haben aufkommen. Wenn der Radfahrer nun aufgrund des Unfalls nie wieder arbeiten gehen kann, muss er trotzdem irgendwie versorgt werden. Es kann passieren, dass Sie dazu verpflichtet werden, ein lebenslanges Unterhalt zu zahlen.

Es kommen also schnell Summen zusammen, die die wenigsten mit Ihrem Privatvermögen bezahlen können. Das ist nicht nur fĂŒr Sie, sondern vor allem auch fĂŒr den Radfahrer problematisch, der die Kosten fĂŒr Behandlungen, Arbeitsunfall auch tragen muss, wenn der andere nicht zahlungsfĂ€hig ist.

Aus diesem Grund macht die Haftpflichtversicherung nicht nur zur Sicherung des eigenen Vermögens sinn, sondern hat auch moralische GrĂŒnde. Durch den Abschluss einer Haftpflichtversicherung kann nĂ€mlich auch sichergestellt werden, dass der Radfahrer nicht auf seinen Kosten sitzen bleibt.

Sachschaden

SachschĂ€den sind alle SchĂ€den die nicht auf die Person, sondern auf GegenstĂ€nde gerichtet sind. Das kann alles, von der Fensterscheibe des Nachbarn die die Kinder beim Spielen zerbrochen haben, bis hin zu der KĂŒche die Sie bei Freunden in Flammen gesetzt haben, sein. Der Kostenfaktor bei SachschĂ€den kann also stark variieren.

Da die meisten Haftpflichtversicherungen eine Deckungssumme von mehreren Millionen Euro mitbringen, dĂŒrften Sie (hoffentlich) fĂŒr alle FĂ€lle gewappnet sein.

Hundehaftpflicht, KFZ-Versicherung, Rechtsschutz

Eine Haftpflichtversicherung bietet einen enormen Grundschutz im Leben. FĂŒr einzelne Lebensbereiche mĂŒssen allerdings eigene Versicherungen abgeschlossen werden. So mĂŒssen Autofahrer zum Beispiel zusĂ€tzlich eine KFZ-Versicherung abschließen oder fĂŒr Hundebesitzer ist es ratsam, eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen.

Auch ist eine Rechtsschutzversicherung fĂŒr diejenigen interessant, die Ihre Rechte vor Gericht geltend machen wollen, ohne die hohen Gerichtskosten selber zahlen zu mĂŒssen.